Sie sind hier: Startseite > Archiv > 2004 > Serie endet in Thomasburg

Serie endet in Thomasburg

Wendisch Evern erstmals besiegt

Das nennt man Doublette: In der Vorwoche zwei Tore zum 2:0- Sieg, jetzt erneut: Thomasburgs Steffen Grzyb. Foto: A/t & w
Das nennt man Doublette: In der Vorwoche zwei Tore zum 2:0- Sieg, jetzt erneut: Thomasburgs Steffen Grzyb. Foto: A/t & w

lüb Lüneburg. Der SV Wendisch Evern war der große Verlierer am 9. Spieltag der 1. Fußball-Kreisklasse. Der bisherige Tabellenführer kassierte mit dem 0:2 in Thomasburg nicht nur seine erste Niederlage, sondern fiel auch gleich auf Platz vier zurück. Die Thomasburger dagegen sind nach dem Sieg gegen den Konkurrenten sogar heimlicher Spitzenreiter mit einem Nachholspiel in der Hinterhand.

Landeszeitung 18.10.2004

Der Termin für die SALAH-Cup Siegerehrung 2023 steht fest!           
Bitte hier klicken!